Verfasst von: Chris | 01/02/2010

iPhone OS 3.2: Unterstützung für Videochats gesichtet

Tiefergehendes Stochern in iPhone OS 3.2 förderte laut Engadget „rudimentäre Unterstützung“ für Videochats zutage, durch die das Annehmen oder Ablehnen einer Videokonferenz ebenso möglich wäre, wie die Anzeige des Gesprächspartners im Vollbild oder als verkleinerter Ausschnitt. Nun fehlt sowohl dem iPhone wie (nach derzeitigem Stand) dem iPad eine Kamera auf der Gerätevorderseite, doch die softwareseitigen Grundlagen für Videogespräche scheint Apple nun schrittweise zu legen. iPhone OS 3.2 soll außerdem Datei-Downloads mit Mobile Safari ermöglichen und zeigt Ansätze für eine Möglichkeit zum Datei-Upload im Browser. Desweiteren wurden Spuren eines „handwriting keyboards“ gesichtet ebenso wie die Möglichkeit für ortsbezogene Werbeeinblendungen in der integrierten Maps-Applikation. Laut AppleInsider wird das iPad Dateien auch per WLAN mit der neuen File-Sharing-Funktionalität austauschen können.

In der Zeit zwischen Ankündigung und Verkaufsstart wurde das erste iPhone nicht nur softwareseitig u.a. um die YouTube-App ergänzt, sondern erhielt auch plötzlich eine Glas-Vorderseite ebenso wie eine längere Akkulaufzeit (als ursprünglich angegeben). Ob Apple ebenso Überraschungen für das iPad aufspart, wird sich schon bald zeigen – diesmal verbleiben nur gut zwei Monate bis zum angestrebten Verkaufsbeginn (für das WLAN-Modell) Ende März.

Quelle: fscklog.com


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: