Verfasst von: Chris | 29/01/2010

iPad: Gerüchte gegen Realität

Nach der gestrigen iPad-Vorstellung lohnt es sich, noch einmal auf die in den letzten Monaten gestreuten Gerüchte zurückzublicken. Was hat gestimmt, was war purer Unsinn?

In einer übersichtlichen Grafik vergleicht Engadget die nun realisierten technischen Spezifikationen im iPad mit den zuvor geäußerten Spekulationen so genannter „Experten“ – und siehe da, einige lagen gar nicht so falsch.

Völlig daneben lag Matthew Rothenberg von der eWeek mit seinen Vermutungen. Er war aber auch der Erste, der sich im November 2008 mit Gerüchten aus der Deckung gewagt hatte. Erstaunlich allerdings, dass es Digitimes und All Things Digital mit ihren erst im November 2009 geäußerten Mutmaßungen ebenfalls fertigbrachten, nicht einen Treffer zu landen.

Ziemlich gut schnitten die Gerüchteköche von AppleInsider, iLounge und der Taiwan Economic News ab, die zwischen Juli und September 2009 ihre Ansichten zum neuen Apple-Produkt zum Besten gaben. Wobei die Kollegen von iLounge wohl mit dem schönen Satz „Es ist ein großes iPhone, aber es ist kein großes iPhone“ ziemlich genau auf den Punkt trafen.

Interessanterweise lagen diese drei auch hinsichtlich der Chipwahl nah ‚dran am gestern vorgestellten 1 GHz Apple A4-Chip. Wenn also vor dem nächsten Event die Gerüchte wieder hochkochen, wissen wir schon mal, welche wir genauer beachten sollten. Auf ein Neues.

Quelle: MacLife


Responses

  1. Es ist ja wirklich spannend, was viele vermuteten, jedoch ist das, was dabei heraus gekommen ist, keine Revolution. Ich bin mir sicher, dass ich kein iPad kaufen werden, da er mir in vielerlei Hinsicht nur wenig bringt. Er verfügt über keine Kamera, kein Mikrofon ist eingebaut und ebenso kann ich keine Geräte anschließen. Flashinhalte werden mir nicht dargestellt und es verfügt über nur sehr wenig Speicherplatz. Somit ist es für mich unbrauchbar.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: