Verfasst von: Chris | 05/10/2009

Tablet-Mac seit 2003 in der Entwicklung

Bereits seit 2003 arbeite Apple am Tablet-Mac, verrät der frühere Apple-Mitarbeiter Joshua A. Strickland der New York Times. Der erste Prototyp basierte demnach noch auf dem PowerPC, der allerdings zu viel Strom fraß. Auch ließ die Grafikgeschwindigkeit zu wünschen übrig und alle Komponenten zusammen kosteten über 500 US-Dollar. Auch Steve Jobs betrachtete die Sache kritisch und fragte: „Wozu sind die Dinger gut, außer um im Badezimmer auf Webseiten zu surfen?“ Ob Apple im Verlagsbereich die Antwort gefunden und sich die Meinung des CEO geändert hat, solltdie Zukunft zeigen: iLounge sieht die Chance bei 80 Prozent, dass Jobs grünes Licht für das Tablet gibt . Die restlichen 20 Prozent sind Schweigen.

Quelle: macnews.de


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: